Richtlinie für gTLD Domains

Wichtige Informationen für gTLD-Domains (generische Top Level Domains)!

Alle Registrierungen von Domains im Namensraum der generischen Top-Level-Domains (gTLDs)
siehe Liste unten, unterliegen den Bestimmungen und Richtlinien der Internet Corporation
for Assigned Names and Numbers (ICANN). An dieser Stelle möchten wir unsere Domaininhaber
entsprechend der geltenden Bestimmungen zu Verfahrensweisen und Entgelte rund um die
Registrierung einer gTLD-Domain informieren.

Verlängerung und Ablauf von Domains
Als Domaininhaber erhalten Sie 30 Tage vor dem Ablaufdatum einer Domain (Expire-Datum) eine
Benachrichtigung per E-Mail, in der Sie über die anstehende Verlängerung der Domain und das
Ablaufdatum informiert werden.

7 (sieben) Tage vor jedem Ablaufdatum einer Domain erhalten Sie eine zweite Benachrichtigung,
mit der Sie erneut über die anstehende Verlängerung und zum Ablaufdatum informiert werden.
Solte eine Domain nicht verlängert werden, erfolgt die Löschung der Domain zum Ablaufdatum.
Spätenstens nach 5 (fünf) Tagen nach dem Ablaufdatum erhalten Sie eine weitere E-Mail, in der
Sie über die Löschung der Domain zur Wiederherstellung informiert werden. Die Mitteilungen
werden per E-Mail von der Absenderadresse no-reply@renewalnotice.net an den Domaininhaber
gesendet und erfolgen in englischer und deutscher Sprache. Beachten Sie das diese E-Mail in
Ihrer Whitelist eingetragen ist/wird, da ansonnsten die Zustellung der E-Mail Adresse
“no-reply@renewalnotice.net” bei Ihrem Mail-Anbieter nicht gewährleistet werden kann. Der
Versand der Benachrichtigungen erfolgt unabhängig davon, ob für die Domain eine automatische
Verlängerung gewünscht wird (“auto-renew”) oder ob diese Domain zum Ablaufdatum gekündigt ist
oder wird (“expire”).

Wiederherstellung gelöschter Domains
Sofern eine Domain nicht verlängert wird, erfolgt die Löschung zum Ablaufdatum. Eine
Wiederherstellung der Domain ist für eine Dauer von 30 Tagen nach dem Löschzeitpunkt möglich.
Eine Wiederherstellung ist nur dem Domaininhabers zum Löschzeitpunkt möglich, und die Domain
kann erst nach erfolgter Wiederherstellung zu einem anderen Registrar transferiert werden. Um
eine Wiederherstellung der Domain zu veranlassen, wenden Sie sich bitte an Ihrem Provider, der
Ihre Domain bis zum Zeitpunkt der Löschung verwaltet hat. Ihr Provider leitet dann gemeinsam mit
Ihnen die notwendigen Schritte ein und stellt Ihnen ein gesondertes Entgelt für die
Wiederherstellung in Rechnung.
Die Höhe des Entgelt für eine Wiederherstellung beläuft sich derzeit auf 119.- Euro
für alle bei uns registrierten gTLDs (Liste siehe unten).

gTLDs unterscheiden sich in zwei Untergruppen wie folgt:
Nichtgesponserte generische TLDs (uTLD):

.arpa
.biz
.com
.info
.name
.net
.org
.pro

Gesponserte generische TLDs (sTLD):

.aero
.asia
.cat
.coop
.edu
.gov
.int
.jobs
.mil
.mobi
.museum
.tel
.travel
.xxx

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.